Das sind eure Einsendungen für den Fotowettbewerb 2022

wir sind immer noch sprachlos! Über 230 Einsendungen und jede Menge cooler Motive wurden beim #MEINGIESSEN-Fotowettbewerb eingesendet!

Wie es jetzt weiter geht

Jetzt heißt es für uns Finalisten auswählen. Und ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie schwer das für uns bei so vielen tollen Fotos ist. Ihr fragt euch aber sicherlich auch, worauf wir bei der Auswahl der Fotos achten. Deshalb versuchen wir euch einmal grob die Hauptfaktoren zusammenzufassen. Davor aber erst noch einmal ein riesiges Dankeschön an alle Fotografen!

Los geht’s: Wie viele von euch wissen, werden die Kalender unter anderem im großen DIN A2-Format gedruckt. Damit die Fotos hier noch knackig scharf sind, wird eine möglichst hohe Auflösung benötigt. Deshalb schauen wir uns die Fotos als erstes hinsichtlich der Bildqualität an. Handybilder haben es hier beispielsweise oft schwer, auch wenn das Bild vom Motiv her super sein kann und auf dem Smartphone super scharf aussieht. Anschließend geht es dann wirklich um das Bild. Denn dann suchen wir die Bilder aus, die aus all den tollen Bildern herausstechen. Ob ein Bild heraussticht liegt unter anderem daran, ob es eine besondere Perspektive ist, wie ersichtlich der Bezug zur Region ist oder ob die Lichtstimmung einzigartig ist. Gleichzeitig schauen wir, ob wir das Motiv schon einmal sehr ähnlich im Kalender hatten. Deshalb kann es auch schonmal sein, dass ein Bild nicht ins Finale kommt, obwohl es eigentlich echt super ist.

Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, erhalten wir jedes Jahr auch jede Menge wunderbare Fotos von den Burgen. Umso größer ist natürlich auch die „Konkurrenz“ unter den Burgenbildern, da nur eine ganz kleine Auswahl davon in die Finalrunde kommen kann. Wie ihr seht, ist es oft also gar nicht so einfach mit der Auswahl. Umso besser also, dass ihr uns im Finale unterstützt. Denn wenn wir die Finalisten ausgewählt haben, seid ihr gefragt und wir sind schon ganz gespannt, welches Bild ihr zum Gewinner des diesjährigen Fotowettbewerbs wählt.

Sobald die Finalisten feststehen und das Voting startet, bekommt ihr natürlich wieder eine Mail von uns!

… und bevor wir’s vergessen: Für den nächsten Fotowettbewerb können natürlich schon ab sofort wieder Bilder gemacht werden!

Euer Team von #MEINGIESSEN

Martin Theiß

Rapsfeld bei Sonnenuntergang Nähe Kloster Arnsburg.

Klaus-Dieter Jung

Im Frühjahr und im Herbst geht es auf dem Messeplatz in der Ringallee rund

Klaus-Dieter Jung

Im Einsatz fliegt der Rettungshubeschrauber über das Gießener Becken

Klaus-Dieter Jung

Hoch hiansu ragt der Fernsehturm auf dem Dünsberg, der kleine Aussichtsturm ist dagegen nur aus wenigen Perspektiven so zu sehen.

Annette Geist

Hier spiegelt sich die schon tiefer stehende Junisonne auf dem Dach des neuen Gewächshauses im Botanischen Garten. Die Architektur des Gebäudes wirkt auch von der Rückseite betrachtet her sehr ansprechend und irgendwie noch „nagelneu“.

Annette Geist

Die Kapelle des Alten Friedhofs von der Rückseite aus betrachtet, dies an einem schönen Frühlingstag im April.

Annette Geist

Der Sonnenschirm spendet noch Schatten, aber niemand mag mehr an diesem Herbsttag Ende Oktober noch im Innenhof des Klosters Schiffenberg sitzen.

Annette Geist

Ein Spaziergang an einem herbstlichen Tag Ende Oktober oberhalb von Biebertal-Rodheim mit Blick auf den Vetzberg und Gleiberg.

Klaus-Dieter Jung

Abendstimmung am Gießener Bekcen mit Blick auf die Burg Gleiberg

Annette Geist

Blick von einem Feld am Parkplatz Königsberg auf den Dünsberg. Ich liebe die Blütenpracht der Mohn-und Kornblumenblau, und habe diesen Aussichtspunkt bereits zu allen Jahreszeiten aufgenommen. Diesmal Anfang Juni.

Annette Geist

Blick aus der Wieseckaue auf die 3 Hochhäuser in der Eichgärtenallee, an einem schönen Junitag.

Stephan Gross

Christof Rübsamen Steg

Stephan Gross

Das Grüninger Hoinkdippe ( Grüninger Warte)

Klaus-Dieter Jung

Munter springen die Rehe am Bismarckturm, einem beliebten Ausflugsziel der Gießener, vorbei.

Michael Henkelmann

Diese Aufnahme habe ich am 5.7.22 am Neuen Teich im Stadtpark Wieseckaue mit meiner Olympus Pen aufgenommen. Diese Kamera habe ich zur Infrarotkamera umbauen lassen, es ist also eine Infrarotaufnahme. Solche Aufnahmen kann man nur im Sommer oder Früjahr machen wenn die Sonne scheint und die Blätter und das Gras grün sind. Da die grünen Blätter das Infrarotlicht reflecktieren erscheinen sie in der Aufnahme in einem schönen weiß und es sieht fast aus als wäre die Aufnahme im Winter entstanden. Weitere Infos gibt es im Netz genug. Mir haben solche Aufnahmen schon immer sehr gut gefallen, und deshalb wollte ich es auch mal ausprobieren. Jetz mache ich schon über 10 Jahre Infrarotaufnamen undbin immer noch Begeistert von den Aufnahmen. VG Michael Henkelmann

Lars Petrick

Abendstimmung auf der Burg Gleiberg

Paul Heiser

Aufgenommen wurde das Foto an der Münzenburg und zwar beim letzten Supermond im Juli war zwar ein wenig Wolkenverhangen aber das brachte eine tolle Lichtstimmung zum Bild

Martin Theiß

Sonnenaufgang über den überfluteten Wiesen bei Lich.

Martin Theiß

Eiswiesen bei Lich.

Martin Theiß

Sonnenaufgang im Horlofftal.

Lars Petrick

Burg Vetzberg über dem Nebel kurz vor Sonnenuntergang

Lars Petrick

Burg Gleiberg über dem Nebel mit der aufgehenden Sonne

Lars Petrick

Mondaufgang auf der Grüninger Warte

Martin Theiß

Höckerschwanküken vom Schwanenteich

Martin Theiß

Vollmond über Burg Münzenberg

Martin Theiß

Lichtzieher vor dem Stadttheater

Martin Theiß

Symmetrie, Vollmond zwischen Gleiberg und Vetzberg.

Martin Theiß

Supermond über Gießen vom Juni 2022.

Stephan Gross

Sonnenuntergang am Inheidener See

Stephan Gross

Riesenrad auf der Gießener Frühjahrsmesse

Andreas Hepp

Burg Staufenberg im Morgenlicht

Werner Gruber

„Die Steinkaut“ – gelegen zwischen Heuchelheim und Atzbach

Michael Hardt

Sukkulenten im botanischen Garten. Aufgenommen mit einer Minolta X-700, 50mm f1.4 und Kodak Colorplus 200.

Michael Hardt

Das Bild ist bei einem Abendspaziergang an der Licher Straße hinter dem Bahnübergang Richtung Lutherberg entstanden. Aufgenommen mit einer Minolta-X700, 50mm f1.4 und Cinestill 800t (Analog).

Michael Karber

Foto 2: „Rosé Sky“, Pohlheim/Watzenborn, auf Balkonien mit iPhone 12 aufgenommen

Michael Karber

Foto 1: „Gießen Swag“, Wertstoffhof, Gießen, beim Müllentsorgen mit iPhone 12 aufgenommen

Janine Markert

Blick auf Burg Vetzberg

Janine Markert

Spiegelung in einer Pfütze, gesehen in der Goethestraße

Janine Markert

Morgennebel Burg Gleiberg

Nicholas Haim

Ein Blick auf die St. Bonifatius-Kirche am 20.10.2021

Nicholas Haim

Ein Blick auf die Frankfurter Straße vom 27.10.2021

Angelina Böhmer

Schloss Friedelhausen bei Abenddämmerung

Radek Nickel

„Morgenrot über dem Gießener Land“ Vom Königsberg im Biebertal aus zur frühen Morgenstunde den Sonnenaufgang im Mai festgehalten und selbst von diesen tollen Farben über Mittelhessen überrascht worden.

Thomas Schmidt

Gleiberg im Nebel zum Sonnenaufgang

Thomas Schmidt

Johanneskirche zum Sonnenuntergang Perspektive korrigiert

Stephan Gross

Lichtspuren von der Kreuzung Westanlage/Bahnhofstraße

Stephan Gross

Das ehrwürdige Gießener Stadttheater im Abendlicht

Stephan Gross

Abendstimmung auf Burg Gleiberg

Klaus-Dieter Jung

Der Schwanenteich im Herbst

Klaus-Dieter Jung

Treppe an einem alten Fabrikgelände an der Lahn

Frank-Dieter Peyer

Der „Heilige Stein“ von Muschenheim im letzten Licht des Tages

Frank-Dieter Peyer

Wenn ein schöner Tag zu Ende geht, mit Vetzberg und Dünsberg im Hintergrund

Frank_Dieter Peyer

Gießen von Oben 2018

Frank-Dieter Peyer

Burg Gleiberg zur Blauen Stunde

Frank-Dieter Peyer

Der „Blumenvollmond“ 2020 geht hinter Burg Gleiberg auf

Frank-Dieter Peyer

Das Stadttheater Gießen zur Blauen Stunde

Ilse-Marie Weiß

Sonnenuntergang über Gießen-Allendorf im Dezember 2021

Ernst Döpfer

Die schönsten Stunden/Minuten im ‚Park‘ auf dem Rodtberg sind in der Frühe und/oder spät am Abend. Mittlerweile gibt es aus dieser Perspektive einige Fotos zu verschiedenen Wetter/Wolken- und Himmelserscheinungen. Weitere Daten zum Foto in den Eigenschaften der jpg-Datei. Gruß aus dem schönen Gleiberger Land

Tina Schaible

Mohn vor den NaWis in Gießen

Maximilian Kafanke

Ein Blick auf den Dünsberg mit sommerlicher Stimmung

Ina Batz

Mohn an der Grüniger Warte 1

Ina Batz

Burg Gleiberg und Burg Vetzberg in der blauen Stunde

Ina Batz

Vollmond über Hotel Steinsgarten

Margarete Pöhlmann

Bundesweit mobil – ab Gießen!

Lucienne Vasserot

Landstraße zwischen Langgöns und Leihgestern.

Lucienne Vasserot

Ev. Kirche Leihgestern

Lucienne Vasserot

Ev. Peterskirche Großen-Linden

Laila Samuel

Christoph-Rübsamen-Steg in Gießen, Juli 2022.

Martina Albach

Sonnenuntergang bei Staufenberg

Margarete Pöhlmann

ICE in Gießen – alltäglich!

Margarete Pöhlmann

Rheingold in Gießen – einmalig!

Andrea Mey

Ruderer auf der Lahn bei Gießen, aufgenommen beim Bootshaus.

Ina Batz

Mohn an der Grüniger Warte 2

Ina Batz

Kornfeld an der Grüniger Warte

Ina Batz

Grüniger Warte im Kornfeld

Maximilian Kafanke

Ein Blick auf den Dünsberg und das schöne Umland Giessens

Maximilian Kafanke

Ein Blick auf das grüne Haus im Herbst

Maximilian Kafanke

Ein Ausblick auf die Burgruine Vetzberg vor einem Sommergewitter

Maximilian Kafanke

Ein eisiger Tag an der Spitze des Dünsberg

Nico Schepp

THM bzw Schwanenteich mal anders…. LG Nico

Nico Schepp

Blick von der Burg Gleiberg auf die Burg Vetzberg. LG Nico

Katrin Sommer

24.06.2022 Blick von der Burg Wettenberg, Region Gießen

Ina Batz

Sonnenaufgang Leihgesterner Weg

Ina Batz

Bahnhof in der blauen Stunde

Ina Batz

Alter Friedhof im Herbst

Ina Batz

Grüniger Warte Screaming

Anja Kilic

Blick aus der Nordstadt Richtung Oswaldsgarten. Liebe Grüße Anja

Andrea Mey

Graugänse im Landeanflug in den Lahnauen bei Heuchelheim

Andrea Mey

Lahnbrücke bei Lollar-Ruttershausen in der Abendsonne

Martina Albach

Abendstimmung über der Burg Staufenberg

Kristina Healy

Dieses Foto habe ich bei einem Herbstspaziergang auf der Hardt mit Blick Richtung Abendstern aufgenommen. Die Schornsteine im Hintergrund gehören zur Firma Schunk in Heuchelheim – auch die Industrie ist ein großer und wichtiger Bestandteil unserer Region. Es hatte zuvor viel geregnet und die letzten Sonnenstrahlen an diesem Tag haben sich in den Pfützen reflektiert und diese zum Leuchten gebracht – eine ganz besondere Herbststimmung.

Kristina Healy

Das Bild wurde vom Turm der Burg Gleiberg in Richtung Burg Vetzberg aufgenommen. Es wurde bewusst so mit Schärfe experimentiert, dass auf dem goldenen Schild lesbar ist, wie nah die Burg Vetzberg ist, durch die Unschärfe im Hintergrund wirkt sie dennoch weit entfernt und ist nicht richtig erkennbar.

Eszter Csányi

Martha-Mendel-Weg, Gießen F2,4 1/1414s 4,30mm ISO 50 Kein Blitz

Eszter Csányi

Bahnhofstraße, Gießen F2,4 1/120s 4,30mm ISO 80 Kein Blitz

Jan Dietz

Eine Langzeitbelichtung vom Flusslauf am Gießener Schwanenteich.

Ramona Witter

Dachcafe aus der Grünberger Straße

Ramona Witter

Ludwigstraße mit Blick Richtung Dachcafe

Ramona Witter

Morgenstimmung am Schwanenteich

Daniel Peller

Burg Gleiberg im Nebel

Lars Petrick

Aufziehendes Gewitter über der Burg Vetzberg

Lars Petrick

Burg Gleiberg im Nebel während der goldenen Stunde

Martina Albach

Abendstimmung über Staufenberg

Paul Heiser

Aufgenommen wurde das Foto in der Lahnaue ist leider nicht immer so schön wie hier auf dem Foto von vor zwei Jahren denke ich.

Wolfgang Romfeld

Gießen City Aussicht vom Dachcafe

Andrea Mey

Teilregenbogen an der Güninger Warte, auch „Hoinkdippe“ genannt.

Andrea Mey

Burg Vetzberg und Dünsberg in der Abendsonne nach einem Regenschauer

Andrea Mey

Burg Staufenberg im Morgennebel

Andrea Mey

Seerauch auf der Grube Fernie bei Linden

Jürgen Spies

Abendstimmung am Dünsberg Die untergehende Sonne bildet einen stimmungsvollen Gegenpol zum Dünsberg, mit seinem weithin sichtbaren Fernmeldeturm. Der Dünsberg ist ein über die Region hinaus bekanntes und beliebtes Ausflugsziel. Sehenswert sind die Reste einer keltischen Ringwallanlage und der Dünsbergturm auf der Spitze des Berges. Beliebt ist auch die Raststätte unterhalb des Dünsbergturmes, hier werden Wanderer und Ausflügler mit leckeren Speisen und Getränken versorgt.

Niko Ilias

Stadttheater bei Nacht

Volker Müller

Vetzberg und Dünsberg im Nebelmeer

Volker Müller

Vetzberg und Dünsberg im gelben Meer

Wolfgang Romfeld

Blick von Dürerstr. über Gießen

Martina Albach

Ein Sommertag in Staufenberg

Wolfgang Romfeld

Türmchen Sicht aus der Kirchgasse

Wolfgang Romfeld

Schwanenteich aus Sicht Eichgärtenallee 106 – 110

Martin Theiß

Sonnenaufgang Horlofftal

Jennifer Scheer

Blick von Trohe Richtung Dünsberg an einem Sommerabend im Juli

Florian Stepanek

Elefantenklo in schwarz weiß

Ina Santjer-Schnabel

Burg Gleiberg zur blauen Stunde

Christine Heumüller

Ausblick von der Grüninger Warte auf das Wetter, was da kommt😉

Patrick Zarackewitz

Das Foto wurde mit Hilfe einer Drohne gemacht. Es zeigt Wieseck und sein Industriegebiet, sowie die Nordstadt aus großer Höhe. Aufgenommen aus Richtung Hangelstein.

Katja Bender

Ein Bild aus der Region Gießen, das einen Blick auf die Burg Gleiberg zeigt.

Christine Heumüller

„DRAHT NACH OBEN“ die Verbindung zu Gott ist auch möglich, wenn die Sicht vernebelt ist. Senden und Empfangennach oben ist uneingeschränkt möglich hier Sendemast Fernwald

Martina Schmidt

Das wunderschöne Kloster Schiffenberg, zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert!

Jan Dietz

Die grüne Oase der Ruhe mitten in der Stadt.

Marcel Cornelius

Winter an der JLU

Marcel Cornelius

gleiche Straße, anderer Tag

Marcel Cornelius

Schwanenteich

Marcel Cornelius

nen Bild aus Gießen

Martin Theiß

Ludwigstraße und beleuchtetes Uni-Hauptgebäude in der Blauen Stunde von den oberen Stockwerken des DachCafes aus fotografiert.

Jan Dietz

Die beleuchtete Burg Staufenberg in Abendstimmung.

Katharina Simecki

Gießen schwarzacker im Sonnenuntergang

Anna-Lena Kehr

Dieses Bild ist letzten Januar zum Sonnenaufgang auf dem Parkdeck am Gießener Bahnhof entstanden.

Felix Hartbrod

Krofdorf fotografiert am 28.07.2018 um 22:52. Zur gleichen Zeit gab es eine Mondfinsternis und die Golden Oldies fanden statt, was auch in den Straßen zu erkennen ist.

Felix Hartbrod

Vetzberg und Dünsberg von der Burg Gleiberg aus bei Sonnenuntergang fotografiert

Petra Schilling

Ich habe das Foto während des Lockdowns aus unserem Bürofensters aufgenommen. Das alte Schloss

Felix Hartbrod

Entstanden bei einer Heißluftballon Fahrt welche früh Morgens im Schiffenberger Tal gestartet ist zeigt dieses Foto Gießen in seiner vollen Pracht und außerdem andere markante Orte wie den Dutenhofener See.

Hans Jürgen Weimer

„Die besten Plätze sind noch Frei“ Burg Gleiberg richtung Gießen

Hans Jürgen Weimer

Altes Wehr an der Wieseck

Matthias Seip

Leuchtendes Rapsfeld vor dem Aussichtspunkt „Hollywood“. Links die Burg Vetzberg, rechts die Burg Gleiberg.

Tobias Schenk

Blick nach oben

Jan Dietz

Dünsbergblick aus den Feldern Staufenbergs.

Heike Michel

Das Karstadt-Parkhaus, dieses Monster aus Beton, bei dem man auch nach so vielen Jahren noch hoffe, dass einem nicht doch versehentlich jemand entgegen kommt. Nicht schön, aber kaum mehr wegzudenken aus der Reihe der Gießener Architekturskurrilitäten.

Katharina Simecki

Gießen Bank im Sonnenuntergang

Ricarda Schmidt

Das Dönerdreieck

Amanda Russell

Pink Flavor

Christine Heumüller

Das grüne Haus im Botanischen Garten in Gießen zur Sommerzeit. Es grünt so grün…. Das Haus wollte sich wohl unsichtbar machen, verschmilzt herrlich mit dem Hintergrund. Gute Tarnung is alles😅

Amanda Russell

Sonnenuntergang

Amanda Russell

Sonnenuntergang

Uwe Feldbusch

Der Bahnhof in Gießen, fotographiert im Morgengrauen.

Benjamin Hederich

Rapsblüte von der Burg Gleiberg zum Vetzberg und Dünsberg im Nebel.

Sabrina Ihrig

Die erleuchtete und geflutete Unterführung von Giessen in Richtung Wetzlar 🌇

Dominik Behrens

Urbane Wohnblöcke der Eichgärtchen Allee in satter Natur der Wieseckaue und des Philosophen Waldes. Aufgenommen Anfang Juni 2022 mit einem stimmungsvollem Himmel

Oksana Höngen

Sonniger Abendspaziergang im Mai an der Grube Fernie in Linden

Oksana Höngen

Idylle am Schwanenteich

Tobias Oehler

Tobias Oehler

Tobias Oehler

Felix Hees

Je nach Jahreszeit und Wetterlage zeigt sich der Bismarkturm bei Gießen durch die umliegenden Felder sehr verschieden. Auf dem Foto ist der Turm direkt nach einem Regenschauer zu sehen, das Grün drumherum ist dadurch sehr intensiv und leuchtend.

Felix Hees

Die Gleiburg eines der Gießener Ausflugsziele. Fotografisch vom Boden und auch aus der Luft ein perfekter Spot. Das Unwetter einige Minuten vorher bot perfekte Bedingungen für das eine oder andere Drohnenbild. Mit dem Regenbogen dazu ein phänomenaler Moment.

Felix Hees

Eine der bekanntesten Straßen in Gießen, die Ludwigstraße. Der Blick vom Dachcafe zeigt den beleuchteten Vorplatz des Uni-Hauptgebäudes und die aneinandergereihten Wohnhäuser im Abendlicht.

Ricarda Schmidt

Blick ins Gleiberger Land

Ricarda Schmidt

Blick vom Leihgestener Weg in die Stadt

Dennis Müller

Habe eben das falsche Bild eingesendet! Das war falsch belichtet!! Hier nochmal: Der wunderschöne Bahnhof von Gießen im Frühsommer 2022 mit lila Wolken 😍

Katja Ebert-Krüdener

Blick auf das älteste Haus in Heuchelheim und die Martinskirche im Hintergrund an einem verschneiten Dezemberabend

Katja Ebert-Krüdener

Blaue Stunde im Unteren Hardthof Gießen, z.T. gespiegelt im Autodach, aufgenommen am 9.April 2021

Katja Ebert-Krüdener

Foto von der Bieber hinterm Ortsausgang Heuchelheim, etwa 200 m bevor sie in die Lahn fließt. Die Heuchelheimer nennen sie „Die Bach“.

Hansgeorg Melchior

Kloster Schiffenberg im Herbst zum Sonnenuntergang. Aufgenommen aus der Vogelperspektive.

Amanda Russell

Sonnenuntergang Gemacht mit mein Handy s20

Hansgeorg Melchior

Die Silhouette der Burg Gleiberg vor der aufgehenden Sonne. Aufgenommen von der Burg Vetzberg.

Jonas Zauels

Haus an der Lahn am Christoph-Rübsamen-Steg, Gießen. Analoge Fotografie auf 35mm Film.

Felix Hees

Denselben Fotospot immer wieder aus verschiedenen Blickrichtungen aufnehmen, die klassische Fotografieübung. In diesem Fall die Burg Gleiberg und Vetzberg. Minuten vorher war dichter Nebel und Regen aktuell, passend zum Sonnenuntergang riss der Himmel nochmals auf – Blick aus Richtung Königsberg.

Felix Hees

Dieses Gebäude erscheint erst im richtigen Licht im richtigen Licht – eine feine Stimmung am frühen Morgen durch die Reflexionen auf der Fassade des Universitätsgebäudes.

Tobias Oehler

Dieter Nuber

Moin, Burg Gleiberg, ein Beitrag aus der Region, in einer heißen Sommernacht kurz vor dem Mondaufgang festgehalten. Die Aufnahme ist mit der Fuji XT-4 aufgenommen, Objektiv Fujifilm 100-400 mm. Viele Grüße Dieter Nuber

Dr.Johannes Dittrich

Die Lahn mit Rübsamensteg und Schlammbeisser weitere Bemerkung: meine reguläre überall und auch von Ihnen genutzt e mailadresse wurde als Wegwerfadresse abgelehnt. Das finde ich, sollte überprüft werden

Erich Hohn

Giessen, Selterstor in der blauen Stunde

Erich Hohn

Fachwerkhäuser als Spiegelbild in der Lahn

Daniel Rotmann

Wunderbar

Jörg Wehrenfennig

Beim Hundespaziergang kurz vor einem heftigen Gewitter im Feld beim Limesturm fotografiert.

Anke Wehrenfennig

Aufnahme entstand zwischen Großen Linden und Lützellinden.

Hermann Watz

Üppiger Blumenschmuck der ev. Gemeinschaft hinter einer Ruhebank. Wer möchte nicht hier sitzen und die Natur genießen. Diese Blumen sind ohne künstliche Bewässerung und ohne Düngung auf dem sprichwörtlich guten Boden der Gemarkung Lützellinden gewachsen. Diesen guten Boden sollte künftig auch nicht für falsche Zwecke verwandt werden.

Karl-Heinz Fischer

Gießens lange Bank bei der BFS

Erwin Schul

Ein Sonnenstern über Kloster Schiffenberg.

Dieter Wagner

Fischteich „Elmensee“ bei Nordeck

Gabi Beinlich

Sonnenuntergang am Kreisel in Langgöns, nach einem kurzen Schauer

Dieter Wagner

Blick auf Allendorf an der Lumda von Winnen aus

Dieter Wagner

Lahnszene – Mädelsdrachenboot beim Training

Erich Hohn

Burg Gleiberg auf Wolke sieben

Erich Hohn

Burg gleiberg im Frühling

Erich Hohn

Giessen, Spiegelbild der Fischtreppe in der Lahn

Nicholas Haim

Ein Blick vom Karstadt-Parkhaus am 27.10.2021

Henri Cohrt

Aufgang des Supermondes hinter Burg Gleiberg. Aufgenommen am 27. 04. 2021

Henri Cohrt

Die Burgen Vetzberg und Gleiberg zur „Blauen Stunde“. Aufgenommen am 14. Juni 2022 um 22:55 Uhr.

David Slota

Unser Gießener Bahnhof……. auch wenn ich bis Dato vielleicht 3x von dort aus gereist bin, ist es immer wieder schön zusehen was dort so los ist und dieses mal wollte ich es auch mal in einen Foto festhalten.

Maurice Jelinski

Die Gießener Bruchstraße bei einen schimmernden Wintersonnenuntergang.

Felix Wech

Das Bild zeigt das Hörsaalgebäude der Neuen Chemie im Licht der blauen Stunde.

Markus Czorlich

Dieses Bild ist bei einem abendlichen Besuch auf dem Gleiberg während des Sonnenuntergangs entstanden.

Markus Czorlich

Dieses Bild ist bei einer kleinen Wanderung um Hohensolms entstanden.

Erwin Schul

Zwischen den Blättern der Stadt Gießen.

Erwin Schul

Ein Sturm zieht auf.

Sascha Arnold

Wenn man im Mai durch die Wiesecker Felder spaziert, erhält man eine ganz besondere Aussicht. (Kategorie Region)

Sascha Arnold

Bunter Herbstabend am Schwanenteich. (Kategorie Stadt)

Dieter Wagner

Eine Szene auf der Lahn – der „Schlammbeißer“ in voller Fahrt

Felix Hartbrod

Burg Gleiberg früh Morgens von der Burg Vetzberg aus fotografiert

Olga Spomer

Gießen Bahnhof

Melanie Ritzel

Blick auf den Schwanenteich (07.06.2020)

Melanie Ritzel

31.12.2021 Blick aus meinem Schlafzimmerfenster auf das Zeughaus und den Hawwerkasten (Landgraf- Philipp- Platz). Ein Feuerwerk am Abendhimmel und das trotz Knallverbot.

Olga Spomer

Kirchenplatz

Olga Spomer

Schwannenteich vom C10 Gebäude der THM

Dieter Nuber

Moin, im Moment gibt es, fast jeden Abend die TOLLSTEN Abendstimmungen. Die letzen Sonnenstrahlen, kurz vor dem Sonnenuntergang, beleuchten die Burg Gleiberg. Die weiße Wolke wird gleich von dunklen Wolken überrollt. Viele Grüße Dieter Nuber

Dieter Nuber

Moin, sie sehen Radrennfahrer beim Rennen „Rund ums Stadttheater“ 2022, die gerade am Stadttheater vorbeifahren. Viele Grüße Dieter Nuber

Dieter Nuber

Moin, ein Bild zur Kategorie Stadt. Auf dem Radweg zur Arbeit habe ich diesen Sonnenstern vom Christoph-Rübsamen-Steg aufgenommen. Die Sonnenstrahlen bringen den Morgentau zum LEUCHTEN. Die Aufnahme ist vom März 2022 morgens gegen 08Uhr. Kamera Fuji XT-4 Objektiv Samyang 12mm 1/500 sec Blende 13. Viele Grüße Dieter Nuber

Michael Konkoly

Die drei „Riesen“ – oder so! 😉

Michael Konkoly

Etwas versteckt im Seltersweg, Gießen’s „Kultkneipe“!

Michael Konkoly

Alter Schlachthof, Industriedenkmal im Jugendstilbau!

Michael Konkoly

Das einzigartige Wahrzeichen der Stadt

Olga Spomer

THM Cafeteria

Olga Spomer

Zeughaus

Olga Spomer

Zeughaus JLU

Klaus T. Preissner

Region: Sie wollen doch nur spielen: Przewalski Wildpferde auf der Hohen Warte bei Fernwald

Klaus T. Preissner

Region: Sonnengluthimmel über Wettenberg

Klaus T. Preissner

Schöne alte, unvergessliche Klinkerwelt bei Gail, Gießen

Klaus T. Preissner

Winterzauber am Schwanenteich in Gießen

Melanie Ritzel

19.02.2021 der zugefrorene Dutenhofer See

Melanie Ritzel

Spaziergang am 19.02.2021 am Dutenhofener See. Das Foto ist am Marco- Gino Catalanotto Weg mit Blick auf die Lahn entstanden.

Melanie Ritzel

Spaziergang am 19.02.2021 am Dutenhofener See.

Olga Spomer

THM Präsidium

Olga Spomer

THM B Campus

Olga Spomer

THM D Campus

Melanie Ritzel

Aussicht vom Ufohügel (Feld zwischen Pohlheim/Linden/Langgöns). Von dort hat man einen Blick bis nach Wetzlar und man sieht den Windpark von Hohenahr.

Olga Spomer

Fachbereich WiWi JLU

Michael Konkoly

Heyligenstaedt – Denkmalgeschützte Industriefassade aus dem Jahr 1876!