Das sind eure Einsendungen für den Fotowettbewerb 2023

wir sind immer noch sprachlos! Über 150 Einsendungen und jede Menge cooler Motive wurden beim #MEINGIESSEN-Fotowettbewerb eingesendet!

Wie es jetzt weiter geht

Jetzt heißt es für uns Finalisten auswählen. Und ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie schwer das für uns bei so vielen tollen Fotos ist. Ihr fragt euch aber sicherlich auch, worauf wir bei der Auswahl der Fotos achten. Deshalb versuchen wir euch einmal grob die Hauptfaktoren zusammenzufassen. Davor aber erst noch einmal ein riesiges Dankeschön an alle Fotografen!

Los geht’s: Wie viele von euch wissen, werden die Kalender unter anderem im großen DIN A2-Format gedruckt. Damit die Fotos hier noch knackig scharf sind, wird eine möglichst hohe Auflösung benötigt. Deshalb schauen wir uns die Fotos als erstes hinsichtlich der Bildqualität an. Handybilder haben es hier beispielsweise oft schwer, auch wenn das Bild vom Motiv her super sein kann und auf dem Smartphone super scharf aussieht. Anschließend geht es dann wirklich um das Bild. Denn dann suchen wir die Bilder aus, die aus all den tollen Bildern herausstechen. Ob ein Bild heraussticht liegt unter anderem daran, ob es eine besondere Perspektive ist, wie ersichtlich der Bezug zur Region ist oder ob die Lichtstimmung einzigartig ist. Gleichzeitig schauen wir, ob wir das Motiv schon einmal sehr ähnlich im Kalender hatten. Deshalb kann es auch schonmal sein, dass ein Bild nicht ins Finale kommt, obwohl es eigentlich echt super ist.

Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, erhalten wir jedes Jahr auch jede Menge wunderbare Fotos von den Burgen. Umso größer ist natürlich auch die „Konkurrenz“ unter den Burgenbildern, da nur eine ganz kleine Auswahl davon in die Finalrunde kommen kann. Wie ihr seht, ist es oft also gar nicht so einfach mit der Auswahl. Umso besser also, dass ihr uns im Finale unterstützt. Denn wenn wir die Finalisten ausgewählt haben, seid ihr gefragt und wir sind schon ganz gespannt, welches Bild ihr zum Gewinner des diesjährigen Fotowettbewerbs wählt.

Sobald die Finalisten feststehen und das Voting startet, bekommt ihr natürlich wieder eine Mail von uns!

… und bevor wir’s vergessen: Für den nächsten Fotowettbewerb können natürlich schon ab sofort wieder Bilder gemacht werden!

Euer Team von #MEINGIESSEN

Susanne Haas

Der Bismarkturm im Herbst

Thomas Schmidt

Die Burgen Gleiberg und Vetzberg und der Fernsehturm auf dem Dünsberg zum Sonnenuntergang

Dieter Nuber

Nachtaufnahme der Burg Gleiberg im Energiesparmodus, die Burg wird nicht mehr beleuchtet.

Stephan Groß

Blick vom Stadtturm über Gießen

Vira Matviichuk

“Sommerlich(t)” Der Kugelbrunnen auf dem Kreuzplatz inmitten der Gießener Innenstadt

Magnus Huber

“Lahnsteg an der Klinkelschen Mühle” Aufgenommen kurz vor Sonnenuntergang an einem ruhigen Wintertag.

Annika Stendebach

Blick aus dem Küchenfenster: Unsere persönliche Gießener Skyline im Abendrot.

Anke Wehrenfennig

Winterstimmung Im Feld Richtung Lützellindener Flugplatz

Jan Karges

Wo genießt ihr am liebsten die letzten Sonnenstrahlen des Tages? Vielleicht auch hier auf der Burg Gleiberg mit Blick auf den Vetzberg oder lieber daheim auf dem Balkon?

Leniie Seliametova

Botanischer Garten

Felix Hees

(Für die Redaktion: Meine letzte MeinGiessenKalender-Teilnahme…neues Material kommt wohl so bald nicht mehr :-)) REGION Ausblick nähe Grüninger Warte

Alice Volpe

Das Zeughaus im herbstlichen Nebel.

Dominik Kaiser

Aufgenommen auf dem Weg hoch zum Turm der Burg Staufenberg.

Werner Gruber

Mohnblumen in der Lahnaue bei Heuchelheim

Dennis Bernhardt

2016, vom Elefantenklo herab.

Thomas Schmidt

Die beleuchteten Burgen Gleiberg und Vetzberg zur blauen Stunde

Volker Giel

Lichter der Herbstmesse

Stephan Groß

Blick vom Stadtturm über Gießen

Peter Freitag

Bahnhof Gießen bei der Einfahrt aus Richtung Frankfurt

Magnus Huber

“Lahnsteg an der Klinkelschen Mühle” Aufgenommen kurz vor Sonnenuntergang an einem ruhigen Wintertag.

Joachim Hermans

Sonnenuntergang am Neustädter Tor

Anke Wehrenfennig

Abendstimmung zwischen Großen Linden und Lützellinden mit Spiegelung auf der Motorhaube.

Maurice Jelinski

Eine Nachtszene an der Gießener Ringallee während der Herbstmesse.

Leniie Seliametova

Natur in Buseck

Felix Hees

(Für die Redaktion: Meine letzte MeinGiessenKalender-Teilnahme…neues Material kommt wohl so bald nicht mehr :-)) REGION Bismarkturm im Sommerabendlicht

Alice Volpe

Blick auf die Burg Gleiberg.

Dominik Kaiser

Augenommen am 17.01.23 während des Hochwassers zwischen Kleinlinden und Heuchelheim. Aufgenommen wurde das Bild mit einer Analogkamera (Nikon F60).

Werner Gruber

Mohnblumen in der Lahnaue bei Heuchelheim

Dennis Müller

Auf dem Foto sieht man den Bahnhof von Gießen in einem wunderschönen Abendrot! Wie wundervoll die Natur sein kann!

Magnus Huber

“Der Kugelbrunnen” Am Kreuzplatz gefällt mir der Kontrast zwischen den runden Steinkugeln des Brunnens und den strengen, geraden Linien des dahinter liegenden Gebäudekomplexes. Hier aufgenommen in der blauen Stunde.

Dieter Nuber

Der Christoph-Rübsamen-Steg morgens bei Minusgraden und Vollmond im Hintergrund

Stephan Groß

Stadtturm Gießen

Peter Freitag

Der Blick auf die Kirche von Gießen – Wieseck aus der Wieseckaue bei einem Spaziergang im Herbst

Magnus Huber

“Das Mathematikum” Die Sonnenuhr vor dem Mathematikum Gießen.

Jana Henzel

Morgendlicher Ausflug zur Vetzburg mit Blick zur Burg Gleiberg

Anke Wehrenfennig

Blick aus dem Feld Richtung Lützellinden mit neuer Reihenhaussiedlung!

Ute Riedl

Technische Hochschule Mittelhessen (THM) als Aquarell! Dieses Foto konnte ich am 19. März diesen Jahres Fotografieren. Es es zeigt die THM in Gießen als Spiegelung im Wasser. Habe es anschließend noch gedreht.

Lars Petrick

Mondaufgang über Gießen-Wieseck

Luca Mendez

Eichelhäher in einem Baum am Schwanenteich

Finja Hoppe

Aussicht von Burg Gleiberg

Magnus Huber

Durch die großen Fenster und das Flachdach hebt sich der Blumen Corso in der Johannesstraße tagsüber kaum von seiner Umgebung ab. Wenn aber der Innenraum in der Dämmerung beleuchtet ist, kommt die markante 60er-Jahre-Architektur des Gebäudes voll zur Geltung.

Werner Gruber

Mohnblumen in der Lahnaue bei Heuchelheim

Dennis Müller

Dieses Bild entstand am 18.03.2023. Es zeigt einen wunderschönen Sonnenuntergang über den Gebäuden des Uniklinikums Gießen. Man kann darauf sogar Heuchelheim/Kinzenbach und ein Stück von Wettenberg/Gleiberg erkennen.

Magnus Huber

“Der Lahnsteg in der blauen Stunde” Das rot beleuchtete Lahnfenster gibt einen tollen Kontrast zu den dominanten Blautönen und dem im Mondlicht silbrig glänzenden Wasser, das über das Wehr fällt.

Dieter Nuber

Blick auf den Seltersweg unterm Eklo durch.

Stephan Groß

Blick auf das alte Schloß vom botanischen Garten

Peter Freitag

Auf der Hohen Warte bei Gießen befindet sich ein Gehege für Przewalski-Pferde. Wenn man Glück hat, kann man sie vom Weg aus sehen

Magnus Huber

“Vollmond über der Andreaskirche” Tagsüber ist die Andreaskirche im Gießener Osten ein eher unscheinbarer Bau, aber wenn in der Dunkelheit die bunten Fenster leuchten, entsteht eine tolle Atmosphäre.

Magnus Huber

“Der Kugelbrunnen am Kreuzplatz” Am Kreuzplatz gefällt mir der Kontrast zwischen den runden Steinkugeln des Brunnens und den strengen, geraden Linien des dahinter liegenden Gebäudekomplexes. Hier aufgenommen in der blauen Stunde.

Anke Wehrenfennig

Morgenstimmung bei Giessen Allendorf.

Christine Heumüller

Schloss Friedelhausen

Lars Petrick

Abendlicht über der Burg Gleiberg

Nathalie Lindenhoven

Kirche auf dem alten Friedhof im winterlichen Nebel

Magnus Huber

Am Kreuzplatz gefällt mir der Kontrast zwischen den runden Steinkugeln des Brunnens und den strengen, geraden Linien des dahinter liegenden Gebäudekomplexes. Hier aufgenommen morgens vor Öffnung der Geschäfte.

Finja Hoppe

Wanderung zur Burg Gleiberg

Marina Uth

Diese wundervollen Holunderblüten habe ich in der Abendsonne am Fußweg entlang der Wieseck zwischen Bleichstraße und Alicenstraße eingefangen. Ich mag den Kontrast zu den leuchtenden Farben des Graffitis im Hintergrund sehr. Vielleicht erkennt der ein oder andere dieses schöne bunte Fleckchen in Gießen ja wieder. 🙂

Michael Henkelmann

Das ist eine Infrarotaufnahme vom Christoph-Rübsamen-Steg. Sie wurde im Sommer bei Sonnenlicht gemacht, da die Pflanzen einen Infrarotschutz haben werden die Infrarotstrahlen von den Blättern reflektiert und sehen weiß aus als wäre es Schnee.

Christian Hubert

Blick von Burg Gleiberg nach Biebertal

Felix Hees

REGION Gießener Abendblick in Richtung Dünsberg

Dieter Nuber

Blick auf Burg Vetzberg, die lieben Tierchen wollen gerne in den Kalender 2024.

Stephan Groß

Blick auf das alte Schloß vom botanischen Garten

Saber Hasan

Das ist auch auf dem Gleiberg . Ich könnte nicht schicken habe ich den MB ändern.

Magnus Huber

“Lahnsteg an der Klinkelschen Mühle” Aufgenommen kurz vor Sonnenuntergang an einem ruhigen Wintertag.

Magnus Huber

Am Kreuzplatz gefällt mir der Kontrast zwischen den runden Steinkugeln des Brunnens und den strengen, geraden Linien des dahinter liegenden Gebäudekomplexes.

Tristan Pfeiffer

Reiskirchen bei Frost. Kurz vor Sonnenaufgang ist die Kirche links im Bild ist gut zu erkennen, die Kirschbergschule schaut rechts im Bild etwas versteckt zwischen den Bäumen hervor.

Christine Heumüller

Kloster Arnsburg Nimm Platz😀

Peter Freitag

Der Blick auf das Gleiberger Land mit Blick auf Dünsberg, Burgruine Vetzberg und Burg Gleiberg vom Bahnhof Gießen

Sascha Arnold

So schön kann der Herbst in Mittelhessen sein. BLick auf die Burg Vetzberg von der Burg Gleiberg aus.

Magnus Huber

“Der Kugelbrunnen am Kreuzplatz 2” Am Kreuzplatz gefällt mir der Kontrast zwischen den runden Steinkugeln und den strengen, geraden Linien des dahinter liegenden Gebäudekomplexes. Hier aufgenommen morgens vor Öffnung der Geschäfte.

Finja Hoppe

Aussicht von Burg Gleiberg

Stephan Groß

Herbstmesse Gießen ( 2022)

Jasmin Barman

Lahn und Knossos bei Abend

Christian Hubert

Wieseck, Blick auf den Gießener Brauhausturm

Dagmar Geier

Rosenblüte in Gießen im Juni 2023

Tamara Wege

Sonnenuntergang im Juni auf Burg Cleiberg

Stephan Groß

Johanniskirche Gießen

Peter Freitag

Ein Przewalski-Pferd als Portait im Gehege “Hohe Warte” bei Gießen

Ricarda Schmidt

Der Blick von Königsberg bis nach Großen Buseck

Erwin Schul

Burg Gleiberg im Sonnenuntergang.

Tristan Pfeiffer

Im östlichen Teil des Landkreises (Reiskirchen) geht die Sonne hinterm Vogelsberg auf. Hinter den Häusern von Lindenstruth erblickt der Fernmeldeturm auf dem Hoherodskopf wahrscheinlich schon die ersten Sonnenstrahlen.

Christine Heumüller

A45 von unten😃 Autobahnbrücke bei Münchholzhausen

Wolfgang Halder

Blick auf die Burg Gleiberg an Silvester.

Marco Usener

Ein neuer Blick auf das alte Gemäuer

Tamara Wege

Ein Sonnenuntergang im Juni auf Burg Cleiberg

Stephan Groß

Lahnhochwasser Januar 2023

Gina Stöcklein

Ein älteres Bild von mir entstanden bei meinem ersten Fotowalk mit einem Freund nachdem ich gezwungener Maßen eine längere Fotografiepause hatte, da meine erste Spiegelreflex ein Jahr zu vor kaputt gegangen war. Unterwegs waren in den Straßen von Gießen um Langzeitbelichtung zu machen. Abends war es schon dunkel und wir standen auf der Lahnbrücke. Die Beleuchtung die vom Lahnfenster Gießen ausging fand ich erzeugte eine tolle Stimmung und so entschloss ich mich dazu hier ein Foto mit dem Wasser zu machen. Das ist draus geworden und ich finde es zeigt auf besondere Art und Weise unsere schöne Lahn.

Magnus Huber

“Winterwäldchen im Kloster Schiffenberg” Der Weihnachtsmarkt im Kloster Schiffenberg zur blauen Stunde.

Dagmar Geier

Herbstspaziergang im Park neben der Licherstrasse 2022.

Gabi Beinlich

Christoph-Rübsamen-Steg

Stephan Groß

Grüninger Warte ( Hoinkdippe)

Martin Theiß

Vollmondaufgang hinter dem Dünsberg-Turm

Jan Dietz

Staufenberger Schloss bei Sonnenuntergang.

Magnus Huber

“Die Buswendeschleife am Kloster Schiffenberg” Diese Perspektive eröffnet sich, wenn man vom Brauhofsweiher kommend über den Rodelhang zum Kloster aufsteigt.

Tristan Pfeiffer

Sicherheit, Zusammenarbeit und Kollegialität von Ordnungspolizei, Wachpolizei, Regionalem Verkehrsdienst und Polizei-Skatern. Dieses Bild zeigt die Vorhut des Tuesday-Night-Skating. Als Ordnungs- und Sicherheitsbehörden sperren Sie die Kreuzungen, die dann von den Ordnern des TNS Gießen, welches es bereits seit zwei Jahrzehnten in Gießen gibt, übernommen werden.

Anne Feller

Hi, wie ihr seht ist das eine kleine Oase außerhalb vom Trubel der Gießener Innenstadt. Die Lahn ist Hauptbestandteil des Bildes. Darüber hinaus sieht man die, mit sattem grün sprießenden Bäume. Rechts baumelt eine schlichte Hängematte, jene sich genau in das Bild einfügt und diese Chillout Area optimal abrundet. Die Aufnahme ist ca 800 m von der Gießener Gaststätte Hellas an der Lahn entstanden. Ich hoffe ich konnte euch mit dieser Aufnahme eine kleine Freude bereiten. Liebe Grüße von einer waschechten Schlammbeißerin

Wolfgang Halder

Blick auf Burg Vetzberg an Silvester.

Marco Usener

Sie hat unsere Stadt stets im Blick

Amanda Russell

SCHÖNSTE Sonnenuntergang vom gleiberg

Stephan Groß

Grünberger Wartturm

Anya Fi

An der Lahn in Gießen

Magnus Huber

“Der Blumen Corso in der blauen Stunde” Durch seine großen Fenster und das Flachdach hebt sich der Blumen Corso in der Johannesstraße tagsüber kaum von seiner Umgebung ab. Wenn aber der Innenraum in der Dämmerung beleuchtet ist, kommt die markante 60er-Jahre-Architektur des Gebäudes voll zur Geltung.

Dagmar Geier

Herbst im Park neben der Licher Strasse 2022

Gabi Beinlich

Steinbruch in Langgöns/ Oberkleen im Herbst

Stephan Groß

Grüninger Warte ( Hoinkdippe)

Stephan Groß

Panoramabild von Gießen, aufgenommen vom Stadtturm

Ricarda Schmidt

Blick von der Teufelskanzel

Halid Baktir

Im Anhang schicke ich das Bild, das ich auf der Grünberger Straße (Gießen) aufgenommen habe. Es war Herbst und als ich das Fahrrad ganz allein unter dem brauen Bäume gesehen habe, habe ich das Bild mit meinem neuen Canon Kamera aufgenommen.

Dieter Nuber

Der Gießener Drachenbootcup im August, das Hellas-Team im Einsatz.

Santosh Shrestha

Stadttheater Gießen im Schnee bei Nacht

Johanna Sandmeier

Blick über Gießens ‘Elefantenklo’

Ute Riedl

“Fernsicht” im Hintergrund die “Burg Vetzberg” Dieses Foto habe ich am 22.10.2022 vom Burghof der Burg Gleiberg aus aufgenommen.

Amanda Russell

Morgen ruhe

Stephan Groß

Frühjahrsmesse 2023 in Gießen

saber Hasan

ich habe diese photo im Gleiberg Castle gemacht in 13.06.2023

Magnus Huber

“Der Blumen Corso in der blauen Stunde” Durch seine großen Fenster und das Flachdach hebt sich der Blumen Corso in der Johannesstraße tagsüber kaum von seiner Umgebung ab. Wenn aber der Innenraum in der Dämmerung beleuchtet ist, kommt die markante 60er-Jahre-Architektur des Gebäudes voll zur Geltung.

Dagmar Geier

Herbst 2022 im Park neben der Licher Straße

Michèle Ebeling

Das Foto zeigt den Blick von der Ludwigstraße auf die Johanneskirche und den Kirchturm am Markplatz bei einem schönen Sommer-Sonnenuntergang.

Santosh Shrestha

Syrisch Orthodoxen Kirche in Pohlheim, Gießen

Stephan Groß

Panoramabild von Gießen,anommen vom Stadtturm

Christoph Klein

Luftaufnahme der Burg Gleiberg (Wettenberg), angestrahlt von der untergehenden Sonne.

Hakan Cevlik

Dieses Bild habe ich auf dem Schwanenteich aufgenommen. Ich finde, dass das Bild die Bedeutung des Frühling unterstreicht.

Dieter Nuber

Blick auf dem Zieleinlauf beim Gießener Drachenbootcup an der Lahn

Werner Gruber

Burg Gleiberg und Burg Vetzberg

Ricarda Schmidt

Dünsberg und Burg Vetzberg im Rapsfeld

Magnus Huber

“Der Alte Flughafen Gießen” Der Flughafen Gießen nahm 1926 seinen Betrieb auf. Allerdings stellte man schon 1933 den Betrieb wegen zu geringen Passagieraufkommens weitgehend wieder ein. 1937 übernahm die Luftwaffe den Flughafen und die militärische Nutzung des Geländes endete erst 2007, mit Abzug der amerikanischen Truppen. Von den ursprünglichen Flughafenanlagen ist nur noch das hier abgebildete Empfangsgebäude sichtbar. Es wurde 1928 im Bauhausstil errichtet und ist inzwischen außen wie innen originalgetreu renoviert. Wie schön, dass wir in Gießen einen Klassiker des architektonischen Modernismus haben!

Wolfgang Romfeld

Kloster Schiffenberg leicht eingepudert vom Schnee. Am Anfang des Jahres 2023.

Stephan Groß

Johanniskirche Gießen

saber Hasan

ich habe diese photo im Gleiberg Castle gemacht in 13.06.2023, als der Natur Frame und das ist high quality . Camera sony alpha 7r II . lens 18105 F4 .

Magnus Huber

“Der Blumen Corso in der blauen Stunde” Durch seine großen Fenster und das Flachdach hebt sich der Blumen Corso in der Johannesstraße tagsüber kaum von seiner Umgebung ab. Wenn aber der Innenraum in der Dämmerung beleuchtet ist, kommt die markante 60er-Jahre-Architektur des Gebäudes voll zur Geltung.

Elias Kraus

Schwanenteich zur Herbstzeit

Anke Wehrenfennig

Aufnahme entstand in Giessen vom Balkon meiner Freundin Sabine in der Rehschneise.

Silvia. Lange

Innenstadt

Leniie Seliametova

1. Die Schwäne im Stadtpark Wieseckaue (im Frühling)

Peter Hillgärtner

Der Dünsberg vor untergehender Sonne (Aufnahme von 2021)

Marie Prinz

Vereiste Lahn

Janine Markert

Abends am Wehr

Santosh Shrestha

Deutsche Bahn im Bahnhof Gießen

Ricarda Schmidt

Burg Vetzberg im Rapsfeld

Maros Blasko

Am Mittwoch Vorabend bin ich spontan raus mit Fahrrad und Kamera im Rucksack auf der Suche nach interessanten Motiven. Als ich den Heliport vorbei gefahren bin, blieb ich stehen, das Fahrrad abgestellt und begab mich auf die Suche nach interessanten Perspektive.

Volker Giel

Spiegelung an der Sparkasse

Stephan Groß

Blick auf den botanischen Garten Gießen

Ramona Witter

Von der Plockstraße in Richtung Theaterpark

Magnus Huber

“Buswendeschleife am Kloster Schiffenberg” Diese Perspektive eröffnet sich, wenn man vom Brauhofsweiher kommend den Wanderweg verlässt und das letzte Stück zum Kloster über den Rodelhang aufsteigt.

Annika Stendebach

Blick aus dem Küchenfenster: Der Turm der Johanneskirche im Abendrot.

Anke Wehrenfennig

Der Regen kommt – Blick Richtung im Sporn in Lützellinden.

Magnus Huber

Das Schiffenberger Winterwäldchen ist die ruhige Alternative zum Weihnachtsmarkt in Gießen.

Leniie Seliametova

Stadtpark Wieseckaue (im Herbst)

Felix Hees

(Für die Redaktion: Meine letzte MeinGiessenKalender-Teilnahme…neues Material kommt wohl so bald nicht mehr :-)) REGION Burgenblick an einem Juniabend

Alice Volpe

Das Graffiti befindet sich am Gehweg entlang der Wieseck zwischen Löberstraße und Alicenstraße.

Janine Markert

Blick auf Vetzberg und Gleiberg

Werner Gruber

Burg Gleiberg und Burg Vetzberg